Kiersper Sport Club e.V.

Kiersper Sport Club e.V.

A-Jugend siegt im Derby mit 4:0

A-Jugend siegt im Derby mit 4:0

C-Jugend hat Tuchfühlung zur Tabellenspitze – D1 kurz vor dem Meisterstück

Die A-Jugend siegt im Derby gegen den RSV Meinerzhagen mit 4:0 Die C-Jugend profitiert von der Niederlage von Rot-Weiß Lüdenscheid und hat nun Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Die Spiele des Kiersper SC in der Übersicht:

Kreisliga A: A-Jugend:
Kiersper SC – RSV Meinerzhagen 4:0 (3:0)

Es war ein hartes Stück Arbeit, was die A-Jugend des Kiersper SC im Lokalderby gegen den Nachbarn RSV Meinerzhagen zu leisten hatte. Der Gast war mit dem Anpfiff hochmotiviert und engagiert, presste anfangs sehr hoch Der KSC fand anfangs nicht ins Spiel. KSC-Coach Torsten Weimer musste vor dem Spiel die komplette Mittelfeldachse ersetzen und das Team hatte entsprechende Probleme im Spielaufbau. So gehörte die erste Großchance auch dem RSV. Mit zunehmender Spielzeit übernahm Kierspe dann aber das Kommando auf dem Platz. Lukas Bendzka hatte die erste Chance in der 25. Minute, als dessen Kopfball nur an die Querlatte knallte. Ein Elfmeter, verwandelt von Luca Czernio, brachte die Blau-Roten dann in Front. In der 35. Minute war Lukas Bendzka mit dem 2:0 zur Stelle, als RSV-Keeper Lukas Grabowski patzte. Der eingewechselte Florian Hamiti schloss einen schönen Lauf über die rechte Seite in der 40. Minute mit einem herrlichen Treffer in den Winkel zum 3:0 ab.

Im zweiten Durchgang gelang lediglich noch Lukas Bendzka noch ein Treffer (55. Minute) für den Kiersper SC zum 4:0. Weitere Chancen blieben ungenutzt. „Aufgrund der personellen Situation war ich mit dem Ergebnis nicht unzufrieden. Insgesamt war es ein sehr faires Spiel was wir letztlich verdient gewonnen haben“, so das Fazit von Torsten Weimer.

Meisterrunde: C-Jugend:
TuS Stöcken-Dahlerbrück - Kiersper SC 0:2 (n.A.)

Das Spiel in der Meisterrunde zwischen dem TuS Stöcken-Dahlerbrück und dem Kiersper SC sagten die Gastgeber kurzfristig ab. Somit kassierte das Team von Trainer Micky Semeraro drei Punkte am „grünen Tisch“ und rückt nun an den Klassenprimus RW Lüdenscheid II heran. Die Bergstädter verloren beim TuS Neuenrade mit 0:2, wodurch das Punktepolster auf die Verfolger SC Plettenberg, Kiersper SC und VfB Altena geschmolzen ist.

Kreisliga B: D1-Jugend:
Kiersper SC – TuRa Eggenscheid 10:1 (7:0)

Eine klare Angelegenheit war die Partie des Kiersper SC gegen die Gäste von TuRa Eggenscheid. Mit 10:1 holten die Blau-Roten drei wichtige Zähler im Aufstiegskampf und behalten den Platz an der Sonne. Bereits zur Halbzeit war die Partie entschieden. Mit 7:0 ging es in die Kabine. Jonas Schick (1.+5.), Arda Cebeci (8.), Fatih Cetinkaya (22.), Linus Manig (26.), Tom Mischke (27.) und Michael Gerz trugen sich in die Scorrer-Liste ein.

Nach dem Wechsel schaltete der KSC einen Gang zurück. Trainer Viktor Friesen wechselte kräftig durch. Fatih Cetinkaya machte seinen Doppelpack (32.) perfekt. Mark Paul (47.) und Berdon Gönülalan sorgten für ein zweistelliges Ergebnis. Der Ehrentreffer für die TuRa fiel in der 41. Spielminute.

Kreisliga A Gruppe 2: E-Jugend:
TuRa Brügge - Kiersper SC 9:1 (4:0)

Die E1 hatte gegen den Favoriten TuRa Brügge erneut keine Chance. Nachdem schon das Hinspiel gegen die TuRa deutlich verloren wurde, hatten die Blau-Roten abermals das Nachsehen. Sicherlich viel der Sieg um ein paar Tore zu hoch aus, denn die neuformierte Mannschaft machte ihre Sache sehr ordentlich. Mehr als der sehr schön herausgespielte Ehrentreffer sollte allerdings nicht gelingen.

Kreisliga A Gruppe 3: E-Jugend:
TSV Lüdenscheid - Kiersper SC II 11:6 (4:2)

Sechs Auswärtstore sind beim Jungjahrgang der E-Junioren schon eine Seltenheit. Zum Sieg beim Türkischen SC Lüdenscheid reichte das allerdings nicht. Denn die Gastgeber erzielten gleich 11 Tore gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft von Vitali Demmler und Luca Mohn. Individuelle Fehler und Lücken in der Abwehr sorgten für eine Vielzahl unnötiger Gegentreffer am Wefelshohl.

Kreisliga A Gr. 2: F-Jugend:
TuS Herscheid - Kiersper SC 2:1

Trainer Kürsat Taylay war mit dem Auftritt seiner Mannschaft in Herscheid mehr als zufrieden. Fynn Wüstermann konnte die Führung der Kicker aus der Ebbegemeinde ausgleichen. Und Emin Taylay sorgte mit einem herrlichen Lupfer zum vielumjubelten Siegtreffer.

Kreisliga A Gr. 3: F-Jugend:
Kiersper SC II – TuS Ennepe II 0:1

Während die Mannschaft von Trainer Phil Meyer in der Vorwoche noch die Erstvertretung des TuS Ennepe besiegen konnte, setzte es nun gegen die Zweite eine knappe und unglückliche Niederlage. Mit 0:1 verloren die KSC-Youngster die Partie sehr knapp. Bis zum Ende kämpften die Blau-Roten um den Ausgleichtreffer, der allerdings nicht fallen wollte.

Zurück zur Übersicht