Fast alle drei Minuten ein Tor am Wefelshohl

Fast im 3-Minuten-Takt traf die A-Jugend beim Auswärtsspiel am Wefelhohl gegen die TSV Lüdenscheid II und siegte mit 25:0. Auch die meisten anderen Teams der KSC-Jugend waren am Wochenende erfolgreich. Unter anderem siegten alle drei F-Jugend-Teams.
Die Spiele des Kiersper SC in der Übersicht:

Kreisliga A A-Jugend:
TSV Lüdenscheid II - Kiersper SC 0:25 (0:12)

Es war ein einseitiges Spiel, das am späten Sonntagnachmittag am Lüdenscheider Wefelshohl ausgetragen wurde. Der Kiersper SC war bei der TSV Lüdenscheid II zu Gast und sorgte für einen historischen Sieg, denn zuvor hatte noch keine A-Jugend der Blauhosen ein Spiel in der Höhe für sich entscheiden können. Schon nach wenigen Sekunden traf Neuzugang Elias Mendel zum 1:0. Anschließend traf der Gast gegen völlig überforderte Gastgeber beinahe im 3-Minuten-Takt. Zur Halbzeit stand es bereit 12:0. Auch nach dem Wechsel trafen die Kiersper nach belieben. Für den TSV konnte nicht ein einziger Torschuss notiert werden. Für den Kiersper SC trafen Jonas Rempel (6), Giovanni Pelusi (4), Rick Langbein (4), Elias Mendel (3), Allessio Greco (2), Jérome Gogoll (2), Niklas Wülfrat (2), Jetmir Buliqi und Eren Özgür.

Kreisliga A B-Jugend:
Kiersper SC – TuS Neuenrade 7:1 (4:0)

Der Kiersper SC siegte gegen den TuS Neuenrade mit 7:1. Ein verdienter Sieg, den die Mannschaft von Trainer Micky Semeraro einfuhr. Der hätte letztlich noch viel höher ausfallen müssen, denn der KSC vergab reihenweise Hochkaräter vor des Gegners Tor. So traf Mika Müller erst nach 18 Minuten zur zu diesem Zeitpunkt längst überfälligen Führung. Rémy Gogoll mit einem lupenreinen Hattrick (23./26./36.) erhöhte zum 4:0-Halbzeitstand. Nach dem Wechsel wechselte der KSC kräftig durch. Burak Aydöner (50.), Salih Batgün (60./78.) sorgten für weitere Treffer der Blauhosen. Terema Njie (75.) besorgte für den TuS den Ehrentreffer.

Kreisliga A: C-Jugend:
LTV 61 Lüdenscheid - Kiersper SC 10:0 (2:0)

Beim Spitzenreiter LTV 61 Lüdenscheid gab es für die C-Jugend des Kiersper SC nichts zu holen. Konnten die Gäste im ersten Durchgang das Spiel noch ausgeglichen gestalten, brachen nach dem Seitenwechsel alle Dämme. Das Friesen-Team unterlag letztlich mit 0:10.

Kreisliga A: D-Jugend:
SSV Lüdenscheid– Kiersper SC 3:5 (1:3)

Die D-Junioren fuhren beim Auswärtstrip beim SSV Lüdenscheid einen weiteren Sieg ein. Zur Halbzeit führte dass von Dennis Riedel trainierte Team mit 3:1. Salvatore Pintus sorgte mit einem Hattrick für die beruhigende Halbzeitführung. Nach dem Wechsel konnte der Kiersper Goalgetter zwei weitere Treffer nachlegen. Mit einem Platz im Mittelfeld der Tabelle sind die Kiersper damit voll im Soll.

Kreisliga A Gruppe 1: E-Jugend:
TuS Stöcken-Dahlerbrück - Kiersper SC 3:4 (1:2)

Letztlich knapper als es der Spielverlauf hergab, siegte der Kiersper SC beim TuS Stöcken-Dahlerbrück. Trotz teilweise überlegender Spielweise stand es aus Kiersper Sicht nur 2:1 zur Halbzeit. Nach dem Wechsel knüpften die Kicker von Trainer Mirco Röhrig dort an, wo sie vor dem Halbzeitpfiff aufgehört hatten. Letztlich siegte das Team am Ende knapp aber verdient mit 4:3. Die Tore für den KSC erzielten Mats Böhse (2), Enes Akar und Berat Büyükkocabas.

Kreisliga A Gruppe 3: E-Jugend:
TuS Plettenberg II -Kiersper SC II 9:4 (3:2)

Die Kiersper schenkten beim Spiel in Böddinghausen eine 2:0-Führung her. Zur Halbzeit drehte der TuS Plettenberg II das Spiel und führte 3:2. Am Ende legten die Gastgeber noch einmal sechs Tore nach, siegten am Ende verdient mit 9:4. Die Tore für Kierspe erzielte Philipp Schöneberg (3) und Vincenzo Pintus.

Kreisliga A Gruppe 1: F-Jugend:
RSV Meinerzhagen I - Kiersper SC I 0:3

Hoch verdient siegte der Kiersper SC im Derby beim RSV Meinerzhagen mit 3:0. Kierspe zeigte die reifere Spielanlage und hatte gegenüber den Gastgebern in allen Belangen die Nase vorn. Letztlich ging der 3:0-Erfolg auch in der Höhe voll in Ordnung. Für den KSC trafen Luca Burgarella (2) und Filip Filipovic. Trainer Jérome Gogoll war nach dem Spiel voll des Lobes über die Leistung: „Die Kinder setzten von Woche zu Woche mehr von dem Erlernten auf dem Platz um.“

Kreisliga A Gruppe 3: F-Jugend:
LTV 61 Lüdenscheid II - Kiersper SC II 2:8

Die F2 des Kiersper SC konnte ihre Siegesserie beim LTV 61 Lüdenscheid fortsetzen. Mit 8:2 siegte das Team von Waldemar Friesen/Aldo Ianello auch in der Höhe verdient. In die Torschützenliste trugen sich Jonas Krone (2), Tim Rabenstein (2), Anton Baldschun (3) und Niwar Jaafar ein. Das Trainergespann ist mit dem Start in die Saison sehr zufrieden, und lobten den Einsatz ihrer Schützlinge.

Kreisliga A Gruppe 3: F-Jugend:
Kiersper SC III – SC Lüdenscheid 3:1

Auch die dritte Mannschaft der Kiersper F-Jahrgänge konnte einen Sieg gegen den SC Lüdenscheid einfahren. Mit 3:1 siegte die Mannschaft sehr verdient. Interims-Trainer Aldo Ianello lobte die schönen Spielzüge, die von den KSC-Youngstern vorgetragen wurden. Alle Tore erzielte übrigens Gainluca Chiapetta.

Eine Stadt - ein Verein - ein Ziel

  • Impressum
  • Datenschutz
  • Kontakt
  • KSC-News
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2019 vogomedia