KSC: C-Jugend benötigt noch einen Sieg



Meisterrunde: C-Jugend:
VfB Altena - Kiersper SC 0:2 (0:1)

Im Kampf um die Meisterschaft behielten die Kierspe beim Gastspiel in Altena die Nerven. Der VfB wurde mit 2:0 besiegt. Die Semeraro-Elf musste über die gesamte Spielzeit gegen ein Abwehrbollwerk anrennen. Letztlich gaben zwei Standards den Ausschlag für die Blau-Roten. Rémy Gogoll traf im ersten Durchgang mit einem sehenswerten Freistoß aus 20 Metern, der unhaltbar direkt im linken oberen Knick einschlug. Und auch an dem zweiten Tor war Gogoll beteiligt. In der 50. Minute wurde der im Strafraum grob gefoult. Felix Nedschaiev besorgte den zweiten Kiersper Treffer. Am Samstag kommt es nun am Kiersper Felderhof zum Showdown, wenn der KSC den LTV Lüdenscheid im letzten Punktspiel empfängt.

Kreisliga B: D1-Jugend:
SC Plettenberg - Kiersper SC 0:10 (0:3)

Auf der Elsewiese konnten die D1-Junioren von Viktor Friesen im Kampf um den Aufstieg und Meistertitel drei wichtige Zähler einfahren. Beim SC Plettenberg landeten die Blau-Roten einen 10:0-Kantersieg. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TuS Herscheid, in dem die Vorentscheidung fallen wird, werden die Trauben indes sehr hoch hängen.

Schon in der ersten Halbzeit gelang es den KSC-Youngstern den Grundstein zum Erfolg zu legen. Arda Cebeci (4.) Leonard Kloos (10.) und Linus Manig (30.) hatten zum Halbzeitstand von 3:0 getroffen. Jonas Schick (46./54.), Tom Mischke (46.), Leonard Kloos (50./58.), Tim Neumann (52.) und Michael Gerz (55.) machten das Ergebnis dann noch zweistellig.

Kreisliga B: D2-Jugend:
Kiersper SC II – TSV Lüdenscheid II 2:1 (1:1)

Die D2 konnte wieder einen Dreier einfahren. Im Heimspiel reichte es letztendlich nach einer guten Leistung zu einem verdienten 2:1-Erfolg über die Zweitvertretung des TSV Lüdenscheid. Zur Halbzeit stand es 1:1, als Loris Rosato sich in die Torschützenliste eintragen konnte. Haniel Aminque besorgte dann den Siegtreffer für die Gastgeber.

Kreisliga A Gruppe 3: E-Jugend:
Kiersper SC II - SC Lüdenscheid II 3:6 (1:1)

Während die erste Halbzeit beim Stande von 1:1 noch ausgeglichen beendet wurde, kassierten die Kicker von Luca Mohn und Vitali Demmler in Durchgang zwei noch fünf weitere Tore. In der Abrechnung waren das indes zu viele, denn Kierspe traf seinerseits lediglich nur noch zwei Mal in die Maschen. Der SC nahm verdient die Punkte vom Felderhof mit.

Kreisliga A Gr. 2: F-Jugend:
Kiersper SC – TuRa Eggenscheid 3:2

Nach dem 8:0-Kantersieg beim Wochenspieltag beim TuS Plettenberg gastierte am Samstag die TuRa aus Eggenscheid am Felderhof. Das Team von Kürsat Taylay gewann auch dieses Spiel knapp mit 3:2. Emin Taylay, Philipp Schönenberg und Julien Lapenna sorgten mit ihren Toren für einen erfolgreichen Abschluß der Woche.

Kreisliga A Gr. 3: F-Jugend:
Kiersper SC II – TSV Lüdenscheid II 0:8

Schon auf dem ersten Blick wurde den Zuschauern die körperliche Überlegenheit der Gäste deutlich. Der TSV Lüdenscheid trat mit einem kompletten Altjahrgang auf dem kleinen Kunstrasenplatz des KSC an. Und die gab letztlich auch den Aufschlag für den Erfolg der Gäste.

Spieltag der G-Junioren beim TuS Grünenbaum

Die Minis des Kiersper SC machen ihren Trainern weiterhin sehr viel Freude. Bei einer weiteren Turnierrunde, diesmal war der Austragungsort Halver, behielten die Blau-Roten abermals eine weiße Weste. Gegen Rot-Weiß Lüdenscheid siegte Kierspe mit 9:2. Knapper verlief das Spiel gegen den SC Plettenberg. Hier siegte das Team von Waldemar Friesen/Aldo Ianello mit 5:4. Zum Schluß wurde noch das Team des TuS Ennepe mit 6:2 besiegt.

Eine Stadt - ein Verein - ein Ziel

  • Impressum
  • Datenschutz
  • Kontakt
  • KSC-News
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2019 vogomedia