D1 des KSC feiert Meisterschaft und Aufstieg

 

Besser kann ein Drehbuch nicht geschrieben werden. Denn am Dienstagabend empfing Tabellenführer Kiersper SC den Zweitplazierten TuS Herscheid zum Showdown um den Titel. Kierspe begann das Spiel der druckvoll, ließ den Gegner praktisch kaum zur Entfaltung kommen. Trotz des hohen Spielanteils konnten die Blau-Roten sich daraus kaum Chancen erarbeiten. In der 21. Minute war es dann doch soweit. Tom Mischke traf, unter tatkräftiger Mithilfe von TuS-Keeper Christian Schaumann zur verdienten Führung, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang drängten die Gäste aus dem Ebbedorf von Beginn an auf den Ausgleich. Doch KSC-Torwart Nico Friesen bewahrte mit einigen Paraden und glänzendem Stellungsspiel seine Farben vor einem Gegentor. Nach 15 Minuten übernahmen die Blau-Roten wieder die Regie auf dem Kunstrasen. Leonard Kloos sorgte dann für das 2:0 in der 47. Minute. Die Freude währte nur kurz, denn Herscheid traf nur 80 Sekunden später durch Ben Dunkel zum 2:1. Die Führung reichte. Nach dem Schlußpfiff feierte der Kiersper Anhang. Der Trost für die Gäste: mit einem Sieg gegen den TuS Ennepe werden sie als Zweiter dem KSC in die Kreisliga A folgen.

Kiersper SC: Nico Friesen – Jonas schick, Arda Cebeci, Linus Manig, Tom Mischke, Leonard Kloos, Berdon Gönulalan, Michael Gerz, Tim Neumann, Maik Uschakow, Maik Paul, Erwin Kniller

Eine Stadt - ein Verein - ein Ziel

  • Impressum
  • Datenschutz
  • Kontakt
  • KSC-News
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2019 vogomedia